Landratswahl und Bürgerentscheid: Stadtjugendring ruft junge Menschen zur Wahl auf

25.05.2018

Logo des Stadtjugendrings Greifswald

Der Stadtjugendring Greifswald ruft junge Menschen dazu auf, an der Landratswahl und am Bürgerentscheid zur Zukunft der Grünfläche im Museumshafen teilzunehmen.

"Bei Kommunalwahlen dürfen auch 16- und 17-Jährige mitmachen. Wir ermutigen alle jungen Menschen und besonders junge Erstwähler, ihr Wahlrecht zu nutzen und demokratisch mitzubestimmen", erklärt Tino Höfert, jugendpolitischer Koordinator beim Stadtjugendring.

"In der Kommunalpolitik werden wichtige Entscheidungen getroffen, die Kinder und Jugendliche betreffen. Als örtlich zuständiger Träger der Jugendhilfe ist der Landkreis unter anderem für die Jugendarbeit verantwortlich, beispielsweise die Förderung der Jugendsozialarbeit oder die Jugendeinrichtungen. Der neue Landrat oder die neue Landrätin sitzt an einer entscheidenden Position, um die Belange und Bedürfnisse von jungen Menschen ernst zu nehmen und sich für einen jugendgerechten Landkreis einzusetzen", so Höfert weiter.

Zusammen mit dem Kreisjugendring hat der Stadtjugendring der Kandidatinnen und Kandidaten zu ihren jugendpolitischen Zielen und Positionen befragt. Die Antworten zu den Themen Jugendpolitik, Jugendbeteiligung und Jugendarbeit sind ab sofort online zu finden unter: www.sjr-greifswald.de/landratswahl

Zeitgleich zur Landratswahl findet in Greifswald der Bürgerentscheid zum Museumshafen statt. Die Bürgerinitiative "Museumshafen bleibt grün" hat über 5.000 Unterschriften gesammelt, um die Grünfläche zu erhalten und eine Bebauung zu verhindern. "Die grüne Wiese im Museumshafen ist für viele junge Menschen ein wichtiger Freizeit- und Begegnungsort. Eine Bebauung widerspricht der bisherigen Nutzung dieser beliebten Grünfläche. Der Bürgerentscheid stärkt die Bürgerbeteiligung in Greifswald und wäre ohne das zivilgesellschaftliche Engagement junger Menschen nicht zustande gekommen", schätzt Tino Höfert ein.


Weitere informationen:


Quelle: Pressemitteilung des Stadtjugendring Greifswald