Designelement des LJR

Beschluss des Hauptausschusses des LJR M-V e. V. zum Umgang mit der AfD

Der Landesjugendring beschließt einen Umgang mit der AfD auf folgenden Ebenen:

  • auf politischer Ebene den Dialog vermeiden;
  • Positionspapiere überprüfen und ggf. interpretieren bzw. demontieren;
  • Antidiskriminierungs- und Aufklärungsarbeit leisten.

Dies ist die Grundlage der LJR-Arbeit und soll auch öffentlich gemacht werden.

(Beschluss des Hauptausschusses des LJR M-V e. V., gefasst auf der Klausurtagung am 30. September 2014 in Teterow)