Weiterbildung zur/zum Beteiligungsmoderator_in

Jetzt auch vier Tagesseminare (Wahlmodule) frei für Interessierte buchbar

Moderationssituation bei einem Beteiligungsprojekt des Landesjugendrings MV
Moderationssituation bei einem Beteiligungsprojekt des Landesjugendrings MV

Der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e. V. führt derzeit erstmalig für MV in Kooperation mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e. V. eine Weiterbildung zur Moderatorin/zum Moderator für Kinder- und Jugendbeteiligung durch. Sie wird gefördert vom Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg- Vorpommern sowie durch das Deutsche Kinderhilfswerk e. V.

Die Weiterbildung vermittelt inhaltliche und methodische Kenntnisse und Fertigkeiten, die dazu befähigen, Partizipationsprojekte und -prozesse zu planen, zu organisieren, durchzuführen, zu moderieren und zu evaluieren.

Besonders Fachkräfte öffentlicher und freier Träger der Jugendhilfe (zum Beispiel Erzieher_innen, Sozialpädagog_innen, Sozialarbeiter_innen) aber auch Leiterinnen und Leiter kommunaler Abteilungen der Jugendförderung, ehrenamtliche Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter, Kinderlobbyisten und Fachkräfte aus dem Bereich der schulischen und außerschulischen Bildung profitieren in ihren Projekten und bei der täglichen Arbeit von den in der Ausbildung vermittelten Methoden und Kenntnissen der Beteiligungsmoderation.

Die Fortbildung startete am 30.06.2017 in Teterow (Mecklenburg-Vorpommern) und endet am 16.09.2018 mit der Übergabe der Zertifikate. Sie besteht aus fünf Pflichtmodulen (je Freitag bis Sonntag) und einem Pflicht-Coachingmodul (Samstag/Sonntag). Die Teilnehmenden wählen zusätzlich vier von acht thematischen Tagesveranstaltungen und werden bei einem von ihnen durchgeführten Beteiligungsprojekt begleitet.

Update 25.07.2017: Vier Wahlmodule der Fortbildung sind auch frei als Tagesseminare buchbar

Die vier Wahlmodule sind als eintägige Fortbildungen angelegt:

  • Wahlmodul 1: Öffentlichkeitsarbeit mit Plan. Ein Kurztraining.
  • Wahlmodul 2: Visualisierung und Flipchartgestaltung.
  • Wahlmodul 3: Beteiligung für Nachhaltigkeit.
    Beteiligung als Grundlage für Zukunftsbildung – Wie BNE und Partizipation ineinander greifen
  • Wahlmodul 4: Digitale Medien und Beteiligung

Sie werden in zwei Blöcken (Wochenende) mit der Möglichkeit der Übernachtung angeboten, sind jedoch auch einzeln buchbar.

Kosten pro Wahlmodul/ Fortbildungsveranstaltung: 

  • 40 Euro

Zusätzliche Kosten für Übernachtung und Frühstück:

  • in Teterow (Bischof-Theissing-Haus): etwa 45 Euro im EZ, 40 Euro im DZ,
  • in Wolgast (Postel): etwa 40 Euro im EZ, 30 Euro im DZ

Teilnehmerzahl:   

  • jeweils bis zu 20 Personen

Uhrzeit:    

  • Samstags jeweils 10.00 – 18.00 Uhr
  • Sonntags jeweils 10.00 – 17.00 Uhr


Weitere Informationen: