Fachtag zur zukunfstfähigen Jugendpolitik im Landkreis Rostock (03.04.) in Groß Schwiesow bei Güstrow

06.03.2019

Foto: PBMV
Foto: PBMV

Für unsere Städte und Gemeinden wird Jugendbeteiligung zu einem Gradmesser für die eigene Zukunftsfähigkeit. Es hat sich einiges geändert: Wir leben in einer Gesellschaft, welche mehrheitlich durch die demographische Entwicklung geprägt ist. Damit sinkt die Attraktivität eines Sozialraumes für jungen Menschen. Sie finden kaum für sie nutzbare Strukturen, kaum politische Lobby bzw. wenig gesellschaftliches Verständnis für ihre Lebensweise, Interessen und Ideen von heute. Es stellt sich die Frage: Wie gehen wir damit um? Eine Gemeinde bzw. Stadt hat letztendlich nur eine Zukunft, wenn sie es schafft, Jugend mit ihren Ideen und Wünschen wahrzunehmen, einzubinden und mitgestalten zu lassen. Also wenn sie es schafft, Jugend durch positive Erfahrungen auch längerfristig an sich zu binden.

Landesjugendring und Beteiligungsnetzwerk MV laden am 03.04.2019 zu einen Fachtag zum Thema "Auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Jugendpolitik im Landkreis Rostock" nach Gross Schwiesow ein. 

Auf dem Fachtag möchten wir mit Ihnen Erfahrungen und Ideen austauschen, wie wir Jugendpolitik und Jugendarbeit im Landkreis Rostock gemeinsam nachhaltig stärken können.

Welche Aufgaben und Arbeitsschwerpunkte in diesem Themenbereich sollen aus Sicht der Jugendlichen und Fachkräfte im Landkreis stärker berücksichtigt werden? Kann ein Kreisjugendring im Landkreis Rostock eine starke und hilfreiche jugendpolitische Struktur für Jugendliche, Träger und Verwaltung werden?

Eingeladen sind ehren- und hauptamtlichen Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit, (Kommunal-)Politiker*innen, Mitarbeiter*innen der Verwaltung sowie interessierte und engagierte Jugendliche aus dem Landkreis Rostock.


Weitere Informationen: