Unterstützungsfonds in der Coronakrise

07.05.2020

Aufgrund der Coronavirus-Krise benötigen viele Vereine besondere finanzielle Unterstützung. Die Ehrenamtsstiftung MV und das Deutsche Kinderhilfswerk(DKHW) haben deshalb Unterstützungsfonds eingerichtet.

  • Soforthilfefonds der Ehrenamtsstiftung MV #fuereinanderinmv

    Bei besonderem Bedarf aufgrund der Corona-Pandemie können gemeinnützige Institutionen bis zu 1000 Euro, im Sonderfall bis 3000 Euro Soforthilfe zur Unterstützung des Ehrenamts und bürgerschaftlichen Engagements beantragen.
    https://www.ehrenamtsstiftung-mv.de/foerderung/soforthilfe/

  • Förderfonds des Deutschenkinderhilfswerks #dkhw für digitale Kinder- und Jugendprojekte

    Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, die in der Corona-Krise digitale Ansätze entwickeln und erproben wollen, können dafür zur Zeit abseits der üblichen Antragsfristen bis zu 5000 Euro, in Ausnahmefällen bis zu 10 000 Euro beantragen. Auch Projekte zur Bekanntmachung der Kinderrechte und der Förderung der Mitbestimmung von Kindern können aktuell außerhalb der üblichen Antragsfristen gestellt werden.
    https://www.dkhw.de/foerderung/foerderantrag-stellen/