Designelement des LJR

Cool, dass ich gefragt werde

Gespannte Erwartung kurz vor der Präsentation
Gespannte Erwartung kurz vor der Präsentation

Oder – wie es eher erwachsen in der Konzeption steht – jugendgemäß in der Entwicklung der eigenen Ressourcen, spezifischer Aktivitätspotentiale und zukunftsfähiger regionaler Entwicklung. Das sind die Überschriften für die gemeinsame Gestaltung des Dorfpatzes der Generationen in Groß Plasten.

Bürgermeisterin, die Ortsgruppe der Volkssolidarität und interessierte Bürgerinnen etwas älterer Semester wollten hier ihre Traditionen und Ideen einer Frischkur unterziehen. Sie wünschten sich kurzerhand eine Zukunftswerkstatt mit Kinder und Jugendlichen von der Projektmitarbeiterin im "XENOS-Jugendregionalmanagement" Danila Sopha und der Beteiligungsmoderatorin des JMMV Ulrike Gisbier.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim Ideenkarussell

Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim Ideenkarussell

Am 7. und 8. Februar 2012 trafen sich mehr als 20 Groß Plastener_innen im mit unzähligen Pokalen vollgestellten Feuerwehrgemeindezentrum. Es wurde geforscht, erzählt, diskutiert. Die Köpfe rauchten, die Hände werkelten, die Herzen glühten. Mit 20.000 € aus Mitteln des Leader-Programms soll der Platz mit Waveboardbahn, Partymaus, Sofa, Seilbahn und Sommerrodelbahn noch in diesem Jahr gestaltet werden.

Eine ausführliche Dokumentation ist bei der Moderatorin unter beteiligung@jmmv.de   erhältlich. Schöne Fotos gibt es immer auf der Hompage www.jmmv.de zu bestaunen.