Designelement des LJR

Studentische Mitarbeit im Projekt Jugend hackt MV in Rostock

23.01.2019

vom Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e. V. zum 1. März 2019 gesucht.

Schwerin. Der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e. V. sucht zum 1. März 2019 Unterstützung im Projekt Jugend hackt MV. Es handelt sich um eine zunächst bis Juli 2019 befristete studentische Anstellung mit 15 Arbeitsstunden wöchentlich. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Februar 2019.

Der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände in Mecklenburg-Vorpommern. Im Projekt Jugend hackt MV führt der LJRMV im zweiten Jahr modellhaft ein Jugend-hackt-Event in Zusammenarbeit mit der Open Knowledge Foundation Deutschland, dem Verein mediale pfade.org und der Jugend-hackt-Community in Deutschland durch. Jugend hackt ist ein gemeinnütziges Programm zur Förderung der Technikbegeisterung bei jungen Menschen.

Die Ziele von Jugend hackt sind:
• Förderung des Einsatzes der eigenen technischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen zur Lösung gesellschaftlich relevanter Fragestellungen, u. a. mithilfe von Open Data
• Vernetzung und Austausch
• Förderung vorhandener Programmierfähigkeiten

Jugend hackt ist ein außerschulisches Programm, das sich dadurch auszeichnet, den Kindern und Jugendlichen in einem moderierten Prozess die Möglichkeit zur Entwicklung und Umsetzung einer eigenen Projektidee zu bieten. Zentrale Elemente sind dabei die Unterstützung der Teilnehmenden durch größtenteils ehrenamtliche, erwachsene Mentor*innen (z. B. berufstätige Softwareentwickler*innen, Designer*innen, Studierende aus dem IT-Bereich) sowie die medienpädagogische Ausrichtung des Programms, die die Emanzipation der Teilnehmer*innen, die Entwicklung einer ethischen Grundhaltung und die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragestellungen ins Zentrum stellt.

Aufgaben:
• Unterstützung bei der internen Kommunikation und Koordination der Zusammenarbeit mit den Partnern im Projekt in MV und Deutschland
• Unterstützung bei der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
• Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Jugend hackt MV | Rostock vom 14.-16. Juni 2019 in Warnemünde
• Unterstützung bei der Vernetzung von Partnern der Jugendarbeit mit IT/Digitalen Jugendarbeit in MV

Voraussetzungen:
• Erfahrung in und/oder Interesse an der Jugendarbeit/Jugendverbandsarbeit, Vereinsarbeit, Engagementerfahrung, Erfahrung in der politischen/ demokratiepädagogischen Bildungsarbeit
• Erfahrung in und/oder Interesse an der Umsetzung einer Veranstaltung nach Open-Knowledge-Handbuch
• Erfahrungen im Bereich Projektmanagement
• Vorkenntnisse im Themenfeld Jugendpartizipation oder Motivation, sich diese anzueignen
• Hohe Koordinationsfähigkeit und Auffassungsgabe
• Hohe Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität gegenüber unterschiedlichen Akteur*innen
• Sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmedien

Geboten werden:
• Teilzeitanstellung (15 Stunden pro Woche) bis vorerst Juli 2019
• Stundenlohn von 12,50 Euro
• Hohe Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeit für den eigenen Job
• Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
• Einblick in die Arbeit eines weltweit erfolgreichen Programms der Kinder- und Jugendförderung mit IT-Skills
• Vielfältige Kontakte im Bereich des bürgerschaftlichen und jungen Engagements und verschiedener politischer und wirtschaftlicher Ebenen

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, ggf. weitere Anhänge, insgesamt max. sechs Seiten) bis zum 22. Februar 2019 in einer PDF unter jugendhacktmv@ljrmv.de.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 26. und 27. Februar 2019 statt. Rückfragen gern an Andreas (a.beck@ljrmv.de, T. +49 385 76076-15). Bitte verzichte bei Deiner Bewerbung auf ein Lichtbild. Wir unterstützen Diversität und begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Behinderung, sexueller Orientierung, Religion oder ethnischem Hintergrund.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Landesjugendring MV gibt es unter www.jugendhackt.org und www.ljrmv.de.


Diese Ausschreibung als PDF (0,2 MB)